Erfahrung mit Wir kaufen deinen Flug:
Kosten, Dauer, Kundenbewertung, Abläufe

Wir kaufen deinen Flug im Qamqam-Ranking

Wir kaufen deinen Flug wirbt mit der Auszahlung von Flugentschädigungen in Rekordzeit, berechnet im Gegenzug aber erhöhte Provisionen. Lohnt sich dieses Angebot? Oder gibt es bessere Alternativen?

Genau diese Fragen möchte unser Testbericht beantworten. Dazu liefert der vorliegende Artikel einen Komplettüberblick zu allen wesentlichen Konditionen von Wir kaufen deinen Flug und zu den Erfahrungen, die Flugreisende mit dem Dienst bisher machen.

Das Fluggastportal Wir kaufen deinen Flug verspricht Reisenden bei Ausfall oder Verspätung immerhin bereits seit einigen Jahren so genannte Sofortentschädigungen. Mittlerweile bieten etliche Konkurrenten aber dasselbe. Gelangt ein Fluggast bei Wir kaufen deinen Flug also weiterhin am komfortabelsten zu seiner Entschädigung?

Um dieser Frage nachzugehen, hat Qamqam das Angebot des Unternehmens untersucht und analysiert, welche Erfahrungen geschädigte Fluggäste mit dem Service von Wir kaufen deinen Flug gesammelt haben. Das Testergebnis zum Dienst von Wir kaufen deinen Flug lässt sich wie folgt zusammenfassen:

Jetzt Wir kaufen deinen Flug mit anderen Flugentschädigern vergleichen

Konkret hat Qamqam überprüft,

  1. in welcher Höhe Wir kaufen deinen Flug eine Provision für sich behält und wie viel Entschädigung Nutzer unterm Strich erhalten,
  2. wie sich die Dauer von Wir kaufen deinen Flug-Verfahren bis zur Auszahlung der Entschädigung gestaltet,
  3. mit welchem Aufwand ein Fluggast rechnen muss, um das Angebot von Wir kaufen deinen Flug zu beanspruchen,
  4. was Kunden nach ihrer Erfahrung mit Wir kaufen deinen Flug lobend erwähnen und was sie bemängeln (Zusammenfassung der Einträge auf Bewertungsportalen).

Wir kaufen deinen Flug auf dem Prüfstand

Wir kaufen deinen Flug auf dem Prüfstand


Gesamtergebnis

Qamqam Bewertung 4.0

Im Qamqam-Bewertungssystem erzielt Wir kaufen deinen Flug eine solide Gesamtbewertung von 3,8 aus 5 möglichen Sternen. Punkten kann das Portal vor allem hinsichtlich Auszahlungsdauer und der Kundenzufriedenheit. In Sachen Schnelligkeit der Entschädigungszahlung erreicht der Dienstleister SpitzenwerteAbzüge vermerkt die Bewertung von Wir kaufen deinen Flug hinsichtlich der Höhe von Ausgleichszahlungen. Sie fällt im direkten Vergleich niedriger aus als bei anderen Anbietern. Auch in Puncto Komfort sind andere Dienstleister etwas besser aufgestellt: Das schlicht gehaltene Online-Formular von Wir kaufen deinen Flug ist schnell ausgefüllt, scheint Fälle aber nicht abschließend zu erfassen und provoziert dadurch häufiger Rückfragen bei den Nutzern. Die Ergebnisse unserer Recherche lassen sich bündig wie folgt zusammenfassen. So schlägt sich Wir kaufen deinen Flug unter den geprüften Gesichtspunkten:


Wir kaufen deinen Flug im Qamqam Bewertungssystem

Um die Bewertung durch Qamqam besser zu verstehen, widmet sich jeweils ein Folgeabschnitt den oben genannten Untersuchungskategorien. Schritt für Schritt betrachtet Qamqams Testbericht die wesentlichen Eckdaten des Services von Wir kaufen deinen Flug. Wer wissen will, wie im Vergleich dazu andere Anbieter abschneiden, erhält weitere Informationen hierzu auf dieser Seite hier, die acht große deutsche Fluggastportale gegenüberstellt.

Wenn Sie die Angebote der verschiedenen Dienste im Falle eines ganz bestimmten Fluges vergleichen möchten, nutzen Sie gerne unser eigens hierfür entwickeltes Prüfungsmodul.


Höhe der Provision

Art. 7 Abs. 1 FluggastrechteVO berechtigt Flugreisende bei erheblichen Flugunregelmäßigkeiten zu einer Ausgleichspauschale von

  • 250 Euro auf Kurzstrecken,
  • 400 Euro auf Mittelstrecken &
  • 600 Euro auf Langstrecken.

Verkauft man solche Forderungen an Wir kaufen deinen Flug, behält das Startup als Marge 35 % zzgl. Mwst. Effektiv behält das Unternehmen demnach über 40% der gesetzlichen Entschädigungshöhe; nur etwa 58% verbleiben dem Fluggast. Unterm Strich erhält ein Kunde also eine Direktzahlung von

  • 145,88 € bei Kurzstreckenflügen,
  • 233,40 € bei Mittelstreckenflügen und
  • 350,10 € bei Langstreckenflügen.

Da diese Beträge rein intuitiv recht dürftig ausfallen, mag sich der eine oder andere Fluggast fragen: Sind derartig hohe Provisionen marktüblich? Die folgende Gegenüberstellung mit anderen Fluggastportalen gibt Aufschluss.

Entschädigungshöhe bei Wir kaufen deinen Flug im Vergleich

Entschädigungshöhe bei Wir kaufen deinen Flug im Vergleich

Mit Blick auf die Entschädigungshöhe belegt Wir kaufen deinen Flug im Vergleich zu Konkurrenten einen der hintersten Plätze. Insbesondere Inkasso-Portale — aber auch ein anderer Sofortentschädiger — zahlen ihren Kunden deutlich mehr.

In der Kategorie Entschädigungshöhe verbucht Wir kaufen deinen Flug daher lediglich drei Sterne von fünf möglichen. Wie andere Fluggastportale in dieser Kategorie abschneiden, zeigt dieser Vergleich der wesentlichen Anbieter im deutschsprachigen Raum.

Verfahrensdauer

Wer schon Erfahrung mit Wir kaufen deinen Flug hat, weiß: Es handelt sich vor allem um einen Sofortentschädiger. Zwar stellt Wir kaufen deinen Flug alternativ auch Inkasso-Leistungen bereit und kooperiert mit Rechtsschutzversicherungen.

Wie schon der Name andeutet, steht allerdings der Forderungskauf im Vordergrund des Geschäftsmodells: Für Kunden bedeutet das: Bei positiver Prüfung erhalten sie gegen Abtretung ihres Anspruchs unverzüglich eine Auszahlung. Das erspart die bei Inkasso-Verfahren übliche Wartezeit. Diese beträgt in der Regel einige Wochen bis Monate; manchmal dauert es aber sogar Jahre, bis eine Forderung erfolgreich gegen die Airline durchgesetzt ist.

Freilich heißt auch Sofortentschädigung nicht die sofortige Zahlung. Wie Wir kaufen deinen Flug vermutlich aus wettbewerbsrechtlichen Gründen klarstellen musste, folgt eine Zahlung häufig nicht schon binnen 24 Stunden nach der ersten Anspruchsprüfung auf der Website. Angewiesen wird eine Gutschrift vielmehr erst, wenn der Fluggast

  1. alle etwaigen Rückfragen von Wir kaufen deinen Flug beantwortet hat,
  2. alle von Wir kaufen deinen Flug angeforderten Unterlagen eingereicht hat &
  3. das Büro von Wir kaufen deinen Flug besetzt ist (nur werktags, nicht an Sonn- und Feiertagen).

De facto kommt es somit zu einer Auszahlung binnen einiger Tage. Das wirkt immer noch recht schnell und ist es auch, wie der Vergleich mit anderen Anbietern zeigt:

Auszahlungsdauer bei Wir kaufen deinen Flug im Vergleich

Auszahlungsdauer bei Wir kaufen deinen Flug im Vergleich

Im Vergleich zu Mitbewerbern sind die Konditionen bei Wir kaufen deinen Flug der Marktstandard aller Sofortentschädiger. Naturgemäß übertrifft dies die Verfahrensdauer von Inkasso-Portalen wie Flightright deutlich. Die Entschädigungsgeschwindigkeit ist also sicher kein Alleinstellungsmerkmal von Wir kaufen deinen Flug, aber ohne Frage ein überzeugendes Verkaufsargument.

Vor diesem Hintergrund erhält Wir kaufen deinen Flug in der Kategorie Verfahrensdauer volle fünf Sterne. Wie sich die andere Dienstleister in dieser Kategorie geschlagen haben, thematisiert dieser Vergleich der größten deutschen Anbieter.

Aufwand für Nutzer

Die Hürde für die Nutzung von Wir kaufen deinen Flug ist denkbar niedrig. Die Erstüberprüfung eines Entschädigungsanspruchs lässt sich kostenlos und binnen weniger Minuten über ein Webformular durchführen.

Wer sich für die einzelnen Verfahrensschritte interessiert, findet hier eine bündige Darstellung (der Vorgang ist bei Sofortentschädigern wie EUflight und Wir kaufen deinen Flug in diesem Punkt weitgehend ähnlich).

Anders als bei der Selbstdurchsetzung muss der Kunde für nichts in Vorleistung treten — weder für die Tätigkeit von Wir kaufen deinen Flug noch für etwaige Anwaltsgebühren oder Gerichtskosten. Durchsetzen muss Wir kaufen deinen Flug die abgetretene Forderung stattdessen auf eigene Kosten und eigenes Risiko. Der Vollständigkeit halber sei allerdings ergänzt, dass auch alle anderen Fluggastportale ihre Kunden von Aufwand und Kosten einer eigenständigen Rechtsverfolgung entbinden.

Im Gegensatz zu Inkasso-Portalen erspart Wir kaufen deinen Flug Kunden zusätzlich die Beanspruchung über den Vertragsschluss hinaus. Ist die Sofortentschädigung ausgezahlt, endet die Geschäftsbeziehung bereits. Rückfragen schließen sich danach meistens nicht mehr an. Inkasso-Portale sind dagegen regelmäßig gezwungen, im Verlauf der Rechtsverfolgung hin und wieder mit ihren Kunden zu korrespondieren — und sei es nur, um den aktuellen Verfahrensstand zu besprechen.

Komfort des Angebots von Wir kaufen deinen Flug im Vergleich

Komfort des Angebots von Wir kaufen deinen Flug im Vergleich

Verglichen mit anderen Fluggastportalen fällt das Online-Formular des Dienstleisters Wir kaufen deinen Flug eher schlicht aus. Einerseits vollzieht sich die Erstprüfung dadurch sehr schnell und benötigt nur 5 Minuten. Andererseits geschieht dies zum Preis der Vollständigkeit. Im Übrigen deutet wenig darauf hin, dass der Anschluss externer Datenbanken dies schon im Prüfungsprozess teilweise kompensiert.

Anders als beispielsweise beim Mitbewerber EUclaim scheint das Online-Formular von Wir kaufen deinen Flug nicht schon automatisch abzufragen, wie viele Flugunregelmäßigkeiten auf einer bestimmten Strecke sowie an Start und Ziel am Flugtag auftraten und ob dies eine Entschädigungsberechtigung wegen höherer Gewalt ausschließt.

Daher ist zu vermuten, dass Wir kaufen deinen Flug in etlichen Verfahren erst Rückfragen stellen muss, um Sachverhalte lückenlos aufzuarbeiten. Bis ein Antrag final bestätigt wird, könnte es im Einzelfall also durchaus zu längerer E-Mail-Korrespondenz im Nachgang der Online-Anfrage kommen.

Andere Fluggastportale setzen dagegen Online-Formulare ein, die systematischer Falldaten abfragen. Die Formularabfragen zu einem Verspätungsfall sind bei manchen Konkurrenten ausführlicher; die darauf aufbauende automatische Prüfung der Entschädigungsberechtigung nimmt also etwas mehr Zeit in Anspruch als bei Wir kaufen deinen Flug. Gerade hiermit lässt sich aber ausschließen, dass wesentliche Informationen erst noch nach Abschluss der Online-Prüfung beim Geschädigten erfragt werden müssen.

Außerdem erspart eine gründlichere Online-Abfrage als bei Wir kaufen deinen Flug tendenziell häufiger enttäuschende manuelle Absagen im Nachgang einer vorläufigen Zusage auf der Plattform. Wer hier besonders punkten kann, zeigt die Gegenüberstellung der wichtigsten deutschen Fluggastportale.

Wir kaufen deinen Flug erzielt folglich nur drei von fünf möglichen Sternen in der Kategorie Komfort. Welche Fluggastportale bequemer zu einer Entschädigung verhelfen, diskutiert dieser Beitrag, der die größten Anbieter im deutschsprachigen Raum gegenüberstellt.

Kundenberichte

Wir kaufen deinen Flug gibt an, besonders bequem und komfortabel zur Entschädigung zu verhelfen. Gerne betont man insbesondere die Auszahlungen in Rekordzeit. Aber wie zufrieden sind die Kunden?

Auf dem Rezensionsportal Trustpilot erzielt das Unternehmen eine Gesamtbewertung von 9,5 Punkten von 10 (Stand: 09.08.2019). Insgesamt berichten dort über 800 Kunden über ihre Erfahrung mit Wir kaufen deinen Flug. Außerdem erhielt das Startup bislang eine Handvoll Google Bewertungen. Sie verorten das Unternehmen im Schnitt bei etwas weniger als 4 von 5 Sternen (Stand: 09.08.2019).

Überwiegend wirken die Kunden zufrieden mit der Leistung von Wir kaufen deinen Flug. Gelegentliche kritische Zwischentöne sind dennoch zu vernehmen.

Der folgende Vergleich mit anderen Anbietern zeigt, dass Wir kaufen deinen Flug gegenüber der Konkurrenz eher einen mittleren Rang einnimmt. Andere Fluggastportale erhalten von ihren Kunden noch bessere Bewertungen.

Vergleich: Kundenzufriedenheit bei Wir kaufen deinen Flug und bei anderen Anbietern

Vergleich: Kundenzufriedenheit bei Wir kaufen deinen Flug und bei anderen Anbietern

Nachstehend fasst Qamqam zusammen, welches Lob und welche Kritik im Feedback der Kunden von Wir kaufen deinen Flug hervorsticht:

Gute Erfahrungen

Zum einen erfreut Nutzer nachvollziehbarerweise das relativ unkomplizierte Online-Formular und die kurze Auszahlungsdauer. Die geringe Wartezeit vermittelt einen von vielen geschätzten Komfort. Die Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit der Sofortentschädigung kompensiert in den Augen der meisten Rezensenten hohe Provisionen. Zudem rechtfertigt offenbar die Aufwandsersparnis bei der Rechtsverfolgung für viele den Preis des Dienstes. Die Erfahrung mit Wir kaufen deinen Flug fällt im Gesamtbild häufig sehr positiv aus.

Ganz überwiegend scheint es Wir kaufen deinen Flug zu gelingen, die anfängliche Feststellung eines Anspruchs im Online-Formular rasch zu bestätigen und eine Zahlung verbindlich zuzusichern. Nutzer können insofern davon ausgehen, dass die erste Eingabe typischerweise zu einer Zahlung führt.

Es fällt Kunden weiterhin positiv auf, dass Wir kaufen deinen Flug die Auszahlung nach Verfahrensabschluss in aller Regel zügig veranlasst. Bisher erhöht sich laut veröffentlichten Meinungen von Kunden ihre Wartezeit nur ganz selten zusätzlich durch etwaige interne Verzögerungen in der Buchhaltung des Unternehmens.

Erfreulich finden Rezensenten ausweislich ihrer Erfahrung mit Wir kaufen deinen Flug außerdem die Hilfsbereitschaft des Anbieters. So liest man teilweise davon, dass Wir kaufen deinen Flug Kunden dabei unterstützt, ihre Vorfälle zu rekonstruieren, wo der genaue Sachverhalt unklar ist. Freilich verfolgt das Unternehmen hierbei auch ein Eigeninteresse, dient die Aufklärung der Flugunregelmäßigkeiten doch der Vorbereitung eines Geschäftsabschlusses.

Schlechte Erfahrungen

Kritik üben manche Kunden vor allem an den überdurchschnittlich hohen Provisionen von Wir kaufen deinen Flug. Mit Verweis auf Mitbewerber herrscht teilweise Unverständnis darüber, dass nur verhältnismäßig geringe Entschädigungsbeträge ausgezahlt werden.

Des Weiteren beanstanden diverse Kunden, dass Wir kaufen deinen Flug Anträge vorschnell ablehnt, bei denen eine langwierige gerichtliche Durchsetzung droht. Damit handelt sich das Unternehmen den Vorwurf ein, sich nurFiletstücke“ herauszugreifen, bei denen Kunden auch eigenständig eine außergerichtliche Durchsetzung gelingen würde.

In welchem Maße dies geschieht, lässt sich nicht abschließend beurteilen. Ein Kunde bemerkte aber zum Beispiel, dass ihm mitgeteilt worden sei, dass Flüge der türkischen Airline Onur Air von Wir kaufen deinen Flug pauschal nicht angekauft werden würden, weil hier die Rechtsverfolgung offenbar überdurchschnittlich aufwendig ist.

Ebenso berichten mehrere Nutzer, dass Wir kaufen deinen Flug ihre Fälle abgelehnt habe und diese schließlich ein anderes Fluggastportal erfolgreich übernahm. Teilweise erzählen Kunden sogar davon, dass ihnen nach Ablehnung durch das Unternehmen eine eigenständige Durchsetzung gelang.

Auch beanstanden einige Nutzer von Wir kaufen deinen Flug, dass das Unternehmen erst nach mehrfachen Nachfragen feststellt, dass eigentlich kein Angebot zur Sofortentschädigung in Betracht kommt. Zum Ärgernis der Betroffenen scheint die Online-Prüfung zu häufig eilfertig Entschädigungsansprüche zu erkennen, während eine manuelle Prüfung negativ ausfällt. In diesen Fällen hätten sich einzelne Kunden gewünscht, früher informiert zu werden.

Verschiedenen Kundenbewertungen entnimmt man darüber hinaus die unzureichende Kritikfähigkeit von Wir kaufen deinen Flug. So versuchte das Portal nach Aussage mehrerer Kunden, sachlich geäußerte öffentliche Kritik zu unterbinden.

In jüngerer Vergangenheit erwähnten zudem wiederholt Kundenbewertungen, dass es zu Verzögerungen der Auszahlung kam. Teilweise bemängeln Kunden, dass Wir kaufen deinen Flug erst auf ihre Nachfrage Entschädigungen ausgekehrt hat.

Über den Inkasso-Service von Wir kaufen deinen Flug liest man zudem, dass diverse Nutzer unzufrieden mit der Kommunikation waren. Diese wird während des laufenden Verfahrens als unzureichend bemängelt. Demnach scheint es Wir kaufen deinen Flug nicht zu gelingen, durchgehend die professionelle Kundenbetreuung sicherzustellen, die etwa Flightright und Fairplane mit ihrer längeren Erfahrung im Inkassogeschäft bieten.

Zur Aussagekraft der Erfahrungsberichte

Es ist davon auszugehen, dass Wir kaufen deinen Flug seit Gründung mehrere tausend Sofortentschädigungen an Kunden geleistet hat. Somit bilden die öffentlichen Bewertungen nur einen kleinen Ausschnitt der Kundenmeinungen ab.

Das wirft die Frage auf, welche Erfahrung mit Wir kaufen deinen Flug der Rest der Kundschaft gemacht hat. Hierzu fehlen mangels öffentlich zugänglicher Verlautbarungen naturgemäß konkrete Anhaltspunkte. Richtig dürfte allerdings sein, dass die Betroffenen weder genug Begeisterung noch Frustration verspürten, um sich zu einer öffentlichen Rezension veranlasst zu sehen.

Das spricht dafür, dass die allermeisten Nutzer mit dem Service von Wir kaufen deinen Flug einigermaßen zufrieden waren. Auf dieser Grundlage wird Wir kaufen deinen Flug in der Kategorie Kundenbewertungen mit vier von fünf möglichen Sternen prämiert. Wie sich die andere Dienstleister in dieser Kategorie geschlagen haben, thematisiert dieser Vergleich der größten deutschen Anbieter.

Wir kaufen deinen Flug oder eine Alternative?

Ist der Anbieter für meinen Fall geeignet?

Eine Entscheidung für oder gegen Wir kaufen deinen Flug hängt vor allem davon ab, worauf Nutzer individuell Wert legen. Daher ist jedem Fluggast zu empfehlen, die Angebote verschiedener Fluggastportale zu vergleichen, bevor ein bestimmter Dienstleister beauftragt wird.

Es kann sich im Einzelfall durchaus lohnen, einen Blick auf die Mitbewerber von Wir kaufen deinen Flug zu werfen: Sie verlangen zuweilen etwas geringere Provisionen und zahlen die Entschädigungssumme ähnlich schnell aus. Qamqam hat ein kostenfreies Prüfungsformular entwickelt, das anhand der Flugdaten für konkrete Verspätungen und Ausfälle individuell prüft, welches Fluggastportal zu welchen Konditionen Entschädigungen anbietet.

Kam es auf Ihrem Flug zu Unregelmäßigkeiten? Dann probieren Sie das kostenlose Vergleichsmodul gerne aus, um nachzuschauen, welcher Anbieter Ihnen am besten zu einer Ausgleichszahlung verhelfen kann. Ansonsten geht es hier zur Website von Wir kaufen deinen Flug.

Seitentrenner Vergleich der Fluggastportale

Was steht Fluggästen neben einer Entschädigung zu?

Leider ist nur wenigen Passagieren bekannt, dass die EU-FluggastrechteVO Airlines nicht nur zu Ersatzzahlungen verpflichtet. Tatsächlich müssen sie etwaige Unannehmlichkeiten geschädigter Passagiere auch auf anderem Wege lindern. So haben sie zusätzlich für die Beherbergung in einem Hotel und den entsprechenden Transfer aufzukommen, wenn sich ein Flug bis zum Folgetag verspätet gänzlich entfallen ist.

Ein Anspruch auf Verpflegung besteht schon bei Verspätungen von zwei Stunden.

Ihr Gepäck wurde beschädigt oder es sind sonstige quantifizierbare Schäden entstanden? Dann begründet zuweilen das Montrealer Übereinkommen oder das deutsche Schuldrecht auch hierfür einen Ersatzanspruch gegenüber der befördernden Airline.

Qamqam hat zusammengetragen, was Geschädigten neben einer Ausgleichszahlung zusteht. Einen Gesamtüberblick zu Fluggastrechten bei Flugverspätung bietet dieser Beitrag. Unter welchen Voraussetzungen ein Passagier bei Ausfall oder Verspätung Anspruch auf Flugentschädigung nach der FluggastrechteVO hat, zeigt auch unsere Komplettübersicht zum europäischen Recht auf Flugentschädigung.

Weitere Informationen zu ihren Rechten aus der EU-FluggastrechteVO finden geschädigte Passagiere zudem unter folgenden Adressen:

  • Stiftung Warentest geht in diesem Beitrag der Frage nach, wann Fluggesellschaften zur Ausgleichszahlung verpflichtet sind. Der Beitrag richtet sich vor allem an Fluggäste, die erfahren wollen, wann sich Airlines auf „außergewöhnliche Umstände“ berufen und Entschädigungszahlungen verweigern können.
  • Stiftung Warentest gibt weiter in diesem Beitrag Auskunft, wann sich Geschädigte bei Verspätung ihres Gepäcks auf Kosten der Fluggesellschaft das Notwendigste nachkaufen dürfen.
  • Nähere Informationen zu Fluggastrechten und Ansprüchen aus der EU-FluggastrechteVO erhalten Sie außerdem auf den Seiten des Luftfahrt-Bundesamtes.
  • Der ADAC hat sich ebenfalls mit der Entschädigung von Fluggästen befasst. Dieser Beitrag verschafft einen soliden Gesamtüberblick.
  • Eine umfassende Darstellung des Themenkomplexes „Fluggastrechte“ bietet abschließend der entsprechende Wikipedia-Artikel.